Rotobox Bullet Carbonfelgen Yamaha YZF-R1, YZF-R6, MT Serie, XSR

ab 3.749,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 10 - 30 Tag(e)

Beschreibung

Rotobox Bullet Carbonräder sind aktuell für folgende Yamaha Modelle liefer- bzw. bestellbar:


  • YZF-R1 2004 - 2014 RN12, RN19, RN22
  • YZF-R1 ab 2015 RN32, RN49, RN65
  • YZF-R6 2003 - 2016 RJ05, RJ09, RJ11, RJ15
  • YZF-R6 ab 2017 RJ27
  • MT09 ohne ABS RN291
  • MT09 und XSR900 RN296 und RN43
  • MT-10 RN45
  • MT07 und XSR700


Vorderrad 3,5x17", Hinterrad 6,0x17"


Die Räder entsprechen der Sicherheitsnorm JASO T203-85 für die JWL dotE Zertifizierung. Für Deutschland ersetzt das allerdings derzeit keine ABE. Daher zur Zeit "for Racing only", keine Straßenzulassung!


Eines der wichtigsten Aspekte, um die Gesamtleistung eines Motorrades vom Handling über das Bremsen bis zur Beschleunigung deutlich zu verbessern, sind Kohlefaserräder. Mit dem ersten 3-Komponenten-Verbundwerkstoff (Carbon-Epoxy-Stahl) und seiner einzigartigen einteiligen Hohlcarbongusskonstruktion definiert Rotobox die Qualitäts- und Fertigungsstandards einer ganzen Industrie neu. Damit stehen wir an der Spitze der Innovationen bei den Motorradfelgen aus Kohlefaser.


EINTEILIGER HOHLCARBONGUSS

Rotobox ist der erste und immer noch einzige Motorradradhersteller weltweit, der einen einzigartigen 3-Komponenten-Verbundwerkstoff entwickelt und verwendet, der Carbon, Epoxid und Stahl kombiniert. Als Verbundwerkstoff selbst ist auch der einteilige Hohlkohlegussprozess ein Novum. Während der Produktion werden verschiedene Arten von CNC-maßgeschneiderten Karbongeweben von Hand in die negative Umformform des hochpräzisen Aluminiumwerkzeugs gelegt. Für eine höhere Schlagzähigkeit wird in jeder Seite der Felge ein Edelstahldraht von 2,5 mm Stahldraht. Als nächstes wird das flüssige Epoxidharz unter sehr hohem Druck in das versiegelte und temperierte Werkzeug injiziert. Dieser Prozess der Herstellung des einteiligen Hohlkohlegusses ist eine Adaption der speziellen Hochdruck-Harztransfer-Formtechnik (RTM) und gewährleistet kontinuierliche Qualität, Sicherheit und Genauigkeit des Produktionsprozesses.


FESTE DÜNNE SPEICHEN

Für die Herstellung fester dünner Speichen verwenden wir speziell für den militärischen Einsatz entwickelte Kohlefasergarne. Aufgrund der extremen mechanischen Eigenschaften der von uns verwendeten Fasern (Zugfestigkeit 6000 MPa) und des Schmiedeverfahrens mit hoher Dichte wird der Querschnitt der Speichen klein und kompakt.


UV Schutzschicht

Der Kohlenstoffguss ist mit einer sehr dünnen Schicht aus spezieller klarer UV-Schutzbeschichtung vor Strahlung geschützt. Zusammen mit der klaren und glatten Felgenoberfläche sorgt es für einen Null-Kerb-Effekt des Rades.


Für jedes Motorradmodell werden die Naben aus hochwertiger 7075 T6 Aluminiumlegierung aus der Luftfahrtindustrie CNC-maschinenbearbeitet, eloxiert, optional gefärbt und dauerhaft an der Carbon-Felge montiert.


CARBON-KURZFASERN TREFFEN AUF GEWEBE

Unsere einzigartige Technologie ermöglicht es, Carbon-Kurzfasern nahtlos in Monocoque-Bauweise mit Gewebe zu verbinden.


FÜNFECKIGE RADNABE

Die Radnabe ist im Carbon-Mittelteil fixiert. Mit ihrer fünfeckigen Form sorgt sie für perfekte Drehmomentübertragung.


Jede Rotobox Felge wird auf Kundenbestellung nach Vorgabe gefertigt. Somit gibt es bei diesen Rädern kein 14-tägiges gesetzliches Widerrufs- und Rückgaberecht, da Sonderbestellung!